Infos anfordern
Infos anfordern

So viel wie nötig, so wenig wie möglich.

KAMPA ist Marktführer in energieeffizientem Bauen. Bei KAMPA gibt es seit Jahren das Effizienzhaus 40 Plus serienmäßig. Mit "echter" Plusenergie - für Selbstversorger. Ein unschätzbarer Erfahrungsvorsprung. Das Original eben.

 

Heizen ist im KAMPA Fertighaus Nebensache. Dennoch sollte der geringe Heizbedarf so effizient wie möglich gedeckt werden. Und möglichst ohne fossile Brennstoffe. Schließlich sind Öl, Kohle und Gas in Gewinnung, Aufbereitung und Verbrauch mit Belastungen für Umwelt und Klima verbunden. Sie stehen nicht unbegrenzt zur Verfügung und müssen auch für kommende Generationen reichen. Unbegrenzt verfügbar ist hingegen Umweltwärme, z.B. die in der Luft gespeicherte Sonnen­energie. Wärmepumpen machen es möglich, die Wärmeenergie aus der Außenluft ins Haus zu „pumpen“.

Kampa Fertighäuser - Energieeffizientes Bauen - Heizung
Kampa Fertighäuser - Energieeffizientes Bauen - Luft-Wasser-Wärmepumpe

Die Luft-Wasser-Wärmepumpe. Serienmäßig in jedem KAMPA Fertighaus enthalten.

Die Effizienz der Luft-Wasser-Split-Wärmepumpe bietet auch bei tiefen Außentemperaturen ein komfortables und energiesparendes Heizen sowie Warmwasserbereitung.

Die in Split-Bauweise ausgeführte Wärmepumpe besteht aus einer Außen- und einer Inneneinheit, die über Kältemittelleitungen miteinander verbunden sind. Die wetterfeste Außeneinheit wird auf einem Sockel direkt neben dem Haus aufgestellt. Die Inneneinheit wird wie jede  andere Heizungsanlage im Technikraum des Hauses installiert, die Wärmeverteilung erfolgt über eine Fußbodenheizung.

Wärmepumpe: pumpt Wärmeenergie von „kalt“ nach „warm“.
Ähnlich wie ein Kühlschrank, der Energie aus dem kalten Innenraum an die warme Küche überträgt.

Kampa Fertighäuser - Energieeffizientes Bauen - Luft-Wasser-Wärmepumpe Innenbereich

Luft-Wasser-Wärmepumpe als Innenaufstellung (LWWP-I).

Die Luft-Wasser-Wärmepumpe als Innenaufstellung bietet höchsten Komfort für alle, die das Gerät nicht im Außenbereich auf dem Grundstück haben möchten.

Sie wird für die Wohnraumbeheizung und für die Trinkwasser-Erwärmung eingesetzt. Die Außenluft wird über eine Zuluftöffnung angesaugt und in das Gerät geführt. Hier wird durch den Wärmepumpenprozess der Luft die Energie entzogen und der Raumheizung und der Warmwasserbereitung zur Verfügung gestellt. Die Wärmeverteilung erfolgt über eine Fußbodenheizung.

Diese Wärmepumpe ist mit einem Digital-Scroll-Verdichter ausgestattet, dessen Leistung sich automatisch an den tatsächlichen Wärmebedarf anpasst. So ist in jedem Betriebszustand eine exakt auf den Bedarf abgestimmte Leistung und eine optimale Betriebsweise und höchste Effizienz der Wärmepumpe gegeben.

Für besonders leisen Betrieb sorgt ein Radialventilator mit Drehzahlregelung und eine reduzierte Lüfterdrehzahl für den Nachtbetrieb. Außerdem kann diese Wärmepumpe durch die reversible Betriebsweise auch zum Kühlen verwendet werden.

Kampa Fertighäuser - Energieeffizientes Bauen - Luft-Wasser-Wärmepumpe - Fußbodenheizung

Fußbodenheizung im Calcium-Sulfat-Fließestrich

Der niedrige Heizbedarf im KAMPA Haus bedeutet auch niedrige Vorlauftemperaturen in der Fußbodenheizung. Über die gesamte Bodenfläche wird eine leichte Strahlungswärme an den Raum übertragen. Ohne starke Luftbewegung, ohne Staubaufwirbelung.

In Verbindung mit dem Calcium-Sulfat-Fließestrich bietet die Fußbodenheizung eine schnelle Reaktionszeit, wenn Ihnen mal nach mehr Wärme ist.

Ihr KAMPA Haus, frei von herkömmlichen Heizkörpern.
Das bedeutet unverzichtbare Freiheiten in der Möblierung der oft bodentief verglasten Wohnräume.